Antagonist oder Hedonist?

Veröffentlicht: 12. August 2010 in Gedanken

Durst haben, unendlichen Durst. Fast schon phantasieren vor Dehydration – etwas wundervoll Kaltes trinken!

Einsam und traurig sein – einen Freund treffen und umarmt werden.

Nachts aufwachen und frieren – sich die Decke bis über die Ohren ziehen.

Kopfschmerzen haben – Das Aspirin entfaltet seine Wirkung.

****************************************************************************************

Nach 500 km auf der Autobahn

habe ich viele schöne Bilder gesehen.

Landschaften, Sonnenuntergang, Wolkengebilde –

sekundenschnell verflogen.

Erschöpft fahre ich zur nächsten Ausfahrt,

halte und

versinke in einem Landschaftsbild:

schön, genauso wie einige, die ich unterwegs sah.

Aber es verfliegt nicht,

ich SEHE es

und fühle mich großartig.

Ähnlich ergeht es mir,

wenn ich nach vielen

Berührungen mit anderen Menschen

zu DIR komme!

(Ist nicht von mir, Verfasser unbekannt)

Advertisements
Kommentare
  1. Svetlana Siebrecht sagt:

    so habe ich mich gefühlt als ich dich anfassen durfte. darf ich?

  2. Conni aus K. sagt:

    oh wie schön!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ich wünsche das mal jemand sowas zu mir sagt. du bist so romantisch. bist du eigentlich solo??????????

  3. Fries sagt:

    Wir ticken so ähnlich…..Wir müssen uns kennen lernen!

  4. Sven S. sagt:

    du bist die geilste! is irre wie geil du schreibst. du rettest immer meinen tag! respekt! hör bloß nicht auf!
    dein größter fan
    sven

  5. Ulrike sagt:

    Gibt es einen Daniela Matijevic-Fanclub? Dass ich dein Fan bin, weißt du ja. Freue mich darauf dich nächste Woche wieder zu sehen und dich wieder zu…
    Du bist mehr, soviel mehr…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s