Wolle Rose kaufe???

Veröffentlicht: 22. August 2010 in Unmögliche Situationen

Manchmal ist es nicht wirklich einfach, wenn das Personal, dass die Bestellung  im exotischen Restaurant  aufnimmt, nicht gut deutsch, englisch oder alt-aramäisch spricht. Eine „Konversation“ ist dann leider immer sehr, sagen wir, umständlich:

Wir sitzen zu zweit beim Thailänder.

Kellner: „NAm. Wolle bestelln Getänk?“

Ich: „Ja, gern. Eine große Cola Light und einen alkoholfreien Cocktail. Ich glaube, der heißt MAI TAI WORLD.“

Kellner: „Mai Ta Wör?“

Ich: „Äh, ja, dieser Cocktail hier in der Karte.“

Der Kellner nickt und kehrt bald mit den Getränken zurück.

Kellner: „Wolle bestän?“

Ich: „Ja, ich hätte gern die Nr. 104 und meine Begleitung die 84.“

Kellner: „Huvi un fiackt?“

Ich schaue irritiert und sage: „Ich glaub schon.“

Der Kellner trollt sich, doch kurz darauf kommt ein anderer mit den Worten:

„Sulligun, huvi is scha un die fiackt is ohne Wüse, musse Wüse nackmacha. In Tailan is nik jedä so scha musse selba wüse.“

Ich hoffe, dass mir der Kellner sagen will, dass ich selbst nachwürzen muss und nicht, dass es ein Alt-Thailändisches Ritual gibt, dass die traditionelle Fusswaschung des Kellners nach dem Essen verlangt.

„Ja, ist ok. Machen wir.“

Das Essen kommt ganz bald angerauscht, schmeckt super und wird abtransportiert mit den Worten:

„Ha geschmi?“

Hab ich jetzt gekleckert, oder was meint er?“

Er schaut genervt, weil ich nicht sofort begreife, was er meint.

„Ha di geschmi?“

Ich grinse freundlich, nicke und gebe zu verstehen, dass ich keinen Schnall habe, was er meint.

Langsam dreht er sich um und trägt dabei einen Gesichtsausdruck zur Schau, der ganz klar sagt:

„Diese doofen Deutschen. Verstehen nicht einmal ihre eigene Sprache.“

Advertisements
Kommentare
  1. nastasja sagt:

    Ich schmeiss mich weg…. 🙂
    Sehr schön beschrieben… mir ist es auch schon ein paar mal so ergangen…

  2. nina b. sagt:

    Tja jetzt haben wir es amtlich – du BIST echt ein Wortgenie und so sauwitzig. Echt. Geiler hättstes nicht beschreiben können. Will mehr von dir lesen!

  3. nina b. sagt:

    Darf ich eigentlich deinen ersten Fanclub gründen? Muß ich das bei dir anmelden?

  4. Leon sagt:

    „Sulligun, huvi is scha un die fiackt is ohne Wüse, musse Wüse nackmacha. In Tailan is nik jedä so scha musse selba wüse.“ – brilliant formuliert.

  5. Birge sagt:

    Das alltägliche Leben schreibt doch die schönsten Geschichten ☺.

  6. Anax sagt:

    Cool geschrieben aber Rose ist nicht kaufbar gg

  7. Sandy sagt:

    Dein Beitrag gefällt mir auch diesesmal. Beim Restaurantbesuch kann man ja noch auf die Speisekarte zeigen was man essen möchte. Schwierig wird es wenn man telefonisch beim chinesischen Bringdienst bestellt. 🙂
    Das war gestern die wahre Pracht.

  8. Angelo sagt:

    Ich hoffe Kritik ist auch willkommen 🙂

    Also du hast auf jeden Fall einen knackigen Humor

    Nur meinst du das ein/e thailändische/r Leser/in dass auch witzig finden würde?

    Jemand der hier geboren ist wahrscheinlich

    Oder ist der Text nur für ‚richtig Deutsche!?

    Ich war gerade im Asiashop um mir Süßholz als Heilkräuter zu kaufen

    Was entgegnet die überaus freundiche Dame?

    „Süßholz ist in Deutschand verboten, aber sie können nach Holland fahren“

    (Das werden jetzt zwei Themen)

    In Deutschland ist so vieles verboten, verboten, verboten

    Wenn jetzt jemand denken sollte: Uäh, dann wander doch aus!

    …Genau das ist mein Ziel und deswegen habe ich auch meinen langjährigen Cannabiskonsum eingestellt, um mein Leben neu zu planen, alle Gedanken über diese kranke Gesellschaft kommen grad so wunderbar klar in meinem Geist zu Tage

    Alkohol und Tabak hält die Gesellschaft wenigstens zusammen!!! Und wems nicht gefällt, der kann ja in die Apotheke gehen :S

    Holland ist viel cooler und viel viel lockerer als Deutschland! ..dafür das es ein Nachbarland ist

    Zurück zum eigentlichen Thema:

    Also ich mußte bei der Dame im Asiashop auch zweimal nach einem Wort (Reformhaus) nachfragen, weil sie es in dem von dir beschriebenen Dialekt versucht hat mir zu erklären. Hätte man sicher auch in solch einen humorvollen Beitrag literarisieren können.

    Tatsache ist, dass ich danach im Studiensekreteriat war und da saß ne richtig zackige Deutsche. Ich habe sie gefragt ob das Sekreteriat noch auf hat, sie meinte ich wäre zu spät und müßte am Montag von wasweißich bis wasweißich dann wiederkommen

    Von dem WAS sie gesagt hat, war alles klar und deutlich, aber WIE sie es gesagt hat, kam ich mir im Vergleich zur überaus netten Atmo im Asiashop eher so vor, als wenn sie mir erkärt hat wo ich meine Klamotten hinlegen soll um dann vergast zu werden

    Sorry aber ich bin grad auf 180 und hoffe es ist ok wenn ich mal Dampf ablasse

    Um auf den Punkt zu kommen:

    Es kommt nicht so sehr drauf an WAS man sagt, sonder WIE

    Und

    Wenn man durchs Herz spricht, ist es egal ob man Wörter korrekt ausspricht

    Die Deutschen sind auf jeden Fall immer ganz groß um sich über andere zu stellen

    Humor geht auch anders FÜR MICH ist das schonn stark an der Grenze zur Diskriminierung

    und verdammt klischeeverbohrt!

    Nichtsdestotrotz beherrscht du dein Handwerk, also trotzdem Kompliment!

    Ich mußte ja sogar schmunzeln, wel ich mich auf die Geschichte bewußt eingelassen habe

    Aber mal im ERNST: Fördert so was EINEWELT?

    Ich bin eben sensibel und ich glaube es könnte dem größten Teil der Menschen nicht schaden, etwas genauer hinzugucken und die Antennen etwas feiner einzustellen

    So, zur Absicherung für eventuelle Kritik and die Kritik:

    Ihr könnt mir den Buckel runterrutschen! 😛

    🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s