Bauer sucht Geschmackseklat

Veröffentlicht: 30. November 2010 in Unmögliche Situationen

Gestern bin ich in die Verlegenheit gekommen „Bauer sucht Frau“ im Fernsehen mit ansehen zu müssen. Ich war erst fassungslos, schnell aber sehr, sehr amüsiert. Hier ein paar Auszüge von gestern und aus Youtube.

 

Der 29-jährige Gemüsebauer Mario (stimmt das? Hab den Namen verdrängt) umarmt das erste Mal in seinem Leben eine wahrhaftige Frau. Die Auserwählte, die 23-jährige Bäckerin Jenny, ist hingerissen von seinen stümperhaften Zärtlichkeiten, die darin gipfeln, dass er seine klobige Hand schwer auf ihr üppige Hüfte parkt. Sie und ihr sprießender Lippenherpes lächeln Mario erwartungsvoll entgegen, als sie mit einem Malen-nach-Zahlen-Bild, ein sehr ansprechendes Pferdemotiv, die Küche im 30er-Jahre-Stil betritt. Sie erklärt ihm, dass es ein unendlich nahes Erleben sein muss, wenn sie IHRE Leidenschaft, mit ihm, dem intellektuell etwas degenerierten Gemüsebauern teilen kann.

 

Markus führt seine Angebetete in seinen Lieblings-Club, das Tanzcafe Hirsch. Es ist eingerichtet wie der Essenssaal im Altersheim „Schattige Pinie“, doch Markus sitzt, ganz Macker, breitbeinig neben seiner Braut und sagt: „Ich find das Abinente hier toll.“ Sie: „Das was?“ Er: „Na, das Abinente. Die Einrichtung.“ Sie: „Ach so, du meinst das Ambiente!“ Er: „Ja, oder so. Dann halt das Arbiente.“

 

Der Hühnerbauer Heinz, 67 Jahre alt, führt seine Erika stolz durch sein Haus, das den hygienischen und „Abinentischen“ Stil einer Latrine aufweist. Er sieht ein wenig verlottert aus. Die wenigen Zähne, die er noch hat, sind stumpenschwarz und seine Hände starren vor Dreck. Keine Frage, wer so charming ist, kann sich sowas erlauben.

 

Willi bringt seiner Rosi, eine übergewichtige Lagerarbeiterin mit 3 Doppelkinnen, das Frühstück ans Bett. Es ist offenkundig, dass Rosi nur darauf wartet, dass Willi sie endlich begattet (Oh Gott, mir wird schon wieder schlecht). Als sie lasziv einen Keks in ihren Mund steckt, um Willi auf Touren zu bringen, wendet sogar der sich angeekelt ab.

 

Alles in allem ist das ein sehr kurzweiliger Zeitvertreib, doch es erschreckt mich, dass es solche Menschen tatsächlich gibt. Ich freue mich auf nächsten Montag, wenn es wieder heißt: „Bauer sucht Frau“. Seid ihr dabei???

Advertisements
Kommentare
  1. bea sagt:

    klaro!!!!!!!!da weiß ich wenigstens immer „warum“ ich lieber singel bleib…so schräg das alles….und diese „ÜBER“ Mütter…omg….und manchmal gibt es da ja ein happy end….:-)so schön….

  2. CB sagt:

    Aber jaaaaaa……Ich freue mich auch immer auf den Montag….;-)

  3. Sandy sagt:

    🙂 Sie und ihr sprießender Lippenherpes lächeln Mario erwartungsvoll entgegen,
    🙂 Willi bringt seiner Rosi, eine übergewichtige Lagerarbeiterin mit 3 Doppelkinnen, das Frühstück ans Bett.
    😀 Als sie lasziv einen Keks in ihren Mund steckt, um Willi auf Touren zu bringen, wendet sogar der sich angeekelt ab.

    Es so geil wie du das immer in Worte fasst. 😀 Liege mal wieder lasziv lachend am Boden!!! Aber ich kann mir die Freakshow beim besten Willen nicht antun. Ich lese dann nächsten Dienstag lieber wieder deine Zusammenfassung…

  4. Sandy sagt:

    Es so geil wie du das immer in Worte fasst. 😀 Liege mal wieder lasziv lachend am Boden!!! Aber ich kann mir die Freakshow beim besten Willen nicht antun. Ich lese dann nächsten Dienstag lieber wieder deine Zusammenfassung…

    Och menno die Stellen die ich am besten fand hatte ich aus deinem Text kopiert um sie zu bewerten. Da motzt ER mich hier aber an. Von wegen doppelte Zitate bla…

    Egal geil geschrieben auf jeden Fall.

  5. Dagmar sagt:

    na, was glaubst du?? klar!!
    habe beim lesen ein dejavue erlebnis gehabt…, musste genauso lachen! am nächsten montag darf willi seine hand bei rosi aufs bein legen!!! wenn das kein highlight wird!!
    schonmal viele iiiiiiii`s und buchstabenkekse auf kochbüchern bereitlegen!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s