The Holy Man

Veröffentlicht: 31. Januar 2011 in Unmögliche Situationen

Am Wochenende war ich eine von geschätzt 45 Teilnehmern, die im „Zentrum Innere Führung“ in Koblenz zu einem PTBS-Workshop vom Verteidigungsministerium geladen waren.

Alles in allem sehr, sehr produktiv. Sehr informativ. Sehr emotional.

Doch darüber hinaus bin ich in den Genuss der coolsten christlichen Andacht gekommen, die ich je erleben durfte. Eigentlich hatte ich nicht vor daran teilzunehmen, doch als meine Kameraden vom Frühstückstisch aufstanden und den Weg in das Plenum suchten, dackelte ich nichtsahnend hinterher und fand mich im großen Besprechungssaal wieder.

Am Klavier saß der ranghöchste Offizier und spielte in einer leidenschaftlichen Lautstärke ein jazzähnliches Lied, das mir nicht weiter bekannt war – und doch war ich fasziniert diesen mächtigen Mann in solch musikalischer Inbrunst zu sehen.

Ich nahm Platz, einer der führenden Offiziere des Sanitätsamtes setzte sich neben mich und raunte: „Ich seh schon, ich hab den falschen Anzug an.“ – grinste, zwinkerte und schlug das Gesangbuch auf.

Nun ging die Show los. Der stylischste, bestgekleidetste und hipste Pastor, den ich je gesehen habe, eröffnete die Andacht mit einer vor klugem Witz triefenden Predigt, die in einem Satz gipfelte, der mich fast hat einnässen lassen. Er sprach von den Reformmaßnahmen des Ministers, die er, wie ich auch, für gut befand und schloss mit den Worten: „…aber hat nicht jeder von uns so eine bayrische Krawall-Lederhose im Schrank hängen???“

 

Ich geh fast ein vor Lachen und werde gleich durch ein Lied abgelenkt, das der Pastor anstimmt. Ein amerikanisches Stimmung-Kirchenlied (Titel ist mir entfallen, klang aber cool).

 

Mir war nicht bewusst, dass so ein wichtiges Treffen einen so unerwarteten Höhepunkt findet. *DAUMEN HOCH*, sehr cool, Herr J.! Wir sehen uns auf jeden Fall wieder!

 

 

Advertisements
Kommentare
  1. frank s. sagt:

    Hi,

    manche Feld- und Militärgottesdienst geben dem Zuhörer mehr als er erwartet hat.
    Habe ich auch oft erlebt.
    Versuchs´s noch einmal, babe.(Zitat nach Casablanca-der Film)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s